Words escape me

 

Ich frage mich sehr oft 'Wer bin ich wirklich?' und dann wird mir immer wieder schlagartig klar, dass ich es gar nicht beantworten kann.

Ich bin May, nichts weiter. Ein Stützpunkt, eine Freundin und manchesmal ein Lebensmittelpunkt. Ich bin Musikvernarrt und ein Mensch dem man etwas erzaehlen kann. 

Geboren bin ich am 20.10.1900 um 10.25 Uhr morgens. Und kam nicht mit dem Namen May sondern mit dem Namen Daniela in Gladbeck, Deutschland zur Welt. 

Meine Kindheit war nicht wie bei vielen anderen Kompliziert sondern bis zu meinem 8 Lebensjahr doch sehr schoen.

Mit 8 fing ich allerdings an, nicht mehr zu wachsen und ich wurde immer Dicker. Alle dachten einfach, dass ich zuviel essen. Haben Diäten versucht, alles mögliche. Doch es half nichts. Unser Hausarzt fuehrte eine Blutuntersuchung durch wo die Hormonwerte kontrolliert werden sollten. Raus kam: Ich hätte zu viel Kortisol im Blut. Ich wurde dann ca. 2 Jahre lang untersucht, immer & immer wieder. Bis sie herausfanden das ich Krebszellen an meinen beiden Nebennieren hatte und diese eine extreme Ueberfunktion ausloesten. Ich wurde dann operiert und nahm schlagartig ab. Alles schien gut.. nur dann ließen sich meine Eltern scheiden.

Es war eine schlimme Zeit aber ich kam klar. Wie? Durch meine Freunde. Meine Elten trennten sich, Mum zog mit ihrem neuen Freund (heute Mann) nach Oesterreich und ließ mich und meinen Dad zurueck. Nach ein paar Jahren, zog ich dann hinterher.

Ich lebe noch heute hier. Ich habe hier meine Freunde, meine Musik, meinen Job (Medienfachfrau - Mediendesign) und meine Mum. Ob ich klar komme? Mehr oder weniger.

 




Design Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de